Nur ein Loch?

Aus meiner Jugendzeit kann ich mich noch an einen unterirdischen Gang erinnern, von dem es heißt, er habe einst als Fluchtweg der Ortschaft Schnaittenbach gedient. Wenn diese Sage stimmt, dann wäre er ursprünglich ungefähr fünf Kilometer lang gewesen. Der Großteil davon ist natürlich mittlerweile eingestürzt, aber den Ausgang dieses angeblichen Fluchttunnels kann man über ein kleines verstecktes Loch noch betreten. Selbst in der angrenzenden Ortschaft Holzhammer kennt kaum einer diesen Tunnel und so wurde es höchste Zeit für eine Dose. Ich habe einen kleinen Multi daraus gemacht und die Startkoordinaten weiterlesen: Nur ein Loch?

Lost Place der Extraklasse

Wie beschreibt man einen megagenialen Mysterie-Cache ohne zu spoilern? Das Problem ist, dass man den Ort erstmal herausbekommen muss, denn in Wirklichkeit ist es kein LP und würde man von offizieller Seite wissen, dass sich ein Cache im Innerenn befindet, würde dem Ganzen wohl schnell ein Riegel vorgeschoben. Darum von mir nur so viel: Es handelt sich um eine sehr große Brücke im Herzen Bayerns, die noch aus Adolfs Zeiten stammt und die sehr stark frequentiert wird. Jeder, der Bayern mit dem Auto schon durchquert hat, dürfte sie schon befahren haben.

Nun zum Cache selbst: Los gehts an einem der Brückenpfeiler, wo man erst den Schlüssel für ein Vorhängeschloß suchen muss. Es steht ein längerer und anstrengender Aufstieg im Inneren des Brückenpfeilers bevor. weiterlesen: Lost Place der Extraklasse