LED LENSER und die Qualität

Für LED LENSER durfte ich ja schon einige LED-Lampen testen und darüber bloggen. Als mehr oder weniger regelmäßiger Nachtcacher benutze ich die Teile ja auch gerne. Als EDV-Einzelhändler habe ich auch einen Distributor, der die Lampen der Zweibrüder anbietet. Und so habe ich in den letzten zwei Jahren einige Lampen an befreundete Cacher und Taucher weiterverkauft, die diese auch intensiv nutzen. Auch wenn sie keine solchen Extremtests machen, blieb es leider nicht aus, dass die Lampen auch innerhalb der Garantiezeit kaputt wurden. Neben bauartbedingten Defekten kämpfen die Lampen vor allem mit Wackelkontakten. Mittlerweile bin ich bei einer Rücksendequote von rund 50 Prozent, bei der Taucherlampe D14 gar bei 100 Prozent.

Alle Lampen habe ich immer innerhalb kürzester Zeit gegen ein Neugerät getauscht bekommen. Aktuell habe ich wieder eine T5 mit Wackelkontakt. Diese habe ich am 22.10. (KW43) losgeschickt. Am 25.10. kam dann eine telefonische Nachfrage. Da ich bisher aber nichts mehr gehört habe, fragte ich nochmal nach. Heute kam die Antwort:

die Bearbeitung des Auftrages erfolgt in der 46. KW, da wir kontinuierlich nach Wareneingangsdatum bearbeiten.

Jetzt darf man spekulieren, ob die Reklamationsabteilung bei LED LENSER so unterbesetzt ist oder ob einfach die Flut an Defekten überhand genommen hat.

1 comment to LED LENSER und die Qualität

  • Andreas Dorfer

    Nunja, das ist bei Ledlenser doch seit dem ersten Tag so.
    Es ist zwar nicht ganz so arg wie bei Garmin mit der Extrex HCx-Verklebung.
    Aber prinzipiell läuft das nach meiner Beobachtung auf:
    „Preiwert produziertes Produkt für teuer verkauft. Und dafür dann genügend Rückstellung gebildet für eine kulante Serviceregelung.“
    Das geht natürlich bei 5-10% Rücksendequote gut.
    Bei 30% wird’s schon SEHR grenzwertig, bei 100% (wie von Dir beschrieben) ist’s tödlich (und nur über eine Mischkalkulation zu ertragen).

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>