Frust mit meiner LED Lenser H7

Eines vorne weg. Die LED Lenser H7 ist eine Lampe, mit der ich eigentlich super zufrieden bin. Das Licht ist gigantisch, der Fokus gut zu bedienen und sie trägt sich gut. Einzig, sie ist öfter  mal nicht einsatzfähig, wenn ich sie brauche. In Vorbereitung auf den heutigen Nachtcache habe ich eben die Ausrüstung geprüft. Die Batterien in meiner Stirnlampe sind erst ein paar Tage alt und kaum gebraucht. Und trotzdem ging das Licht nicht an, als ich sie eben einschaltete. Der Grund dafür ist relativ einfach. Sie schaltet sich immer wieder von selbst an. Geliefert wird die H7 in einem schönen Neoprentäschchen. Um sie da hineinzubekommen muss man sie irgendwie aufwickeln oder die Bänderung falten.

Steckt man dann das Ganze in den Rucksack passiert es wohl immer wieder, dass der kleine Schalter betätigt wird, wenn Druck auf die Lampe kommt. Der Schalter ist zwar eigentlich ein wenig geschützt, aber trotzdem. Beim ersten Mal war ich mir ja selbst nicht sicher, ob ich nicht einfach vergessen hatte, die Lampe auszuschalten. Danach habe ich dann immer peinlich genau darauf geachtet, dass die Lampe aus und der Leistungshebel in der Minimalposition ist. Meist ging das dann auch gut und trotzdem habe ich eben festgestellt , dass ich wieder einen Satz Batterien verbraten habe. Der Fünfte war das jetzt schon. Passiert Euch das auch?

4 comments to Frust mit meiner LED Lenser H7

  • -jha-

    Du kannst den Knopf weiter runterfeilen, der ist „aus dem Vollen“.
    Dann wir zwar auch das Drücken etwas deutlicher ausfallen müssen in Zukunft, aber im Vergleich zu „kein Licht wenn’s drauf ankommt“ ist das sicher die besser Wahl.

  • Ich habe die Kopflampe, übrigens ein Billigteil aus *meinem* Laden, immer im Fotorucksack, da ist ein freies Fach und der Schalter wird nicht ausgelöst. Nur neulich war ich zu faul die Lampe wieder an ihrem angestammten Platz zu packen, im herkömmlichen Rucksack passierte dann genau das, was Du oben schilderst. Also entweder eine formstabile Verpackung mit ausreichend Platz suchen, oder den Vorschlag von Johann überdenken und die Feile zücken. 😉

  • Attila_G

    Habe auch eine H7, aber das Problem, dass sich die Lampe selber einschaltet hatte ich bisher noch nie. Ich transportiere sie auch immer im Neoprentäschchen. Mal im Rucksack, mal am Gürtel, mal in einer Tasche.
    Alternative zum Knopf runterfeilen wäre wohl ein Microschalter in das Stromkabel einzubauen. Oder ganz einfach: bei Nichtgebrauch eine Batterie rausnehmen.

  • […] am 22. Februar. 2011 Dass ich nicht der Megafan von meiner LED Lenser H7 war, hab ich schon mal beschrieben. Beim ersten Nachtcache war ich begeistert, denn das Teil ist wirklich megahell. Recht bald stellte […]

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>