Ein Kreuz mit dem Runden

Cachelog Nummer 500 steht jetzt an und einen „Runden“ möchte man ja nicht einfach bei einem Tradi im Mikroformat loggen. Eigentlich hatte ich mir für letztes Wochenende ja extra einen schönen Höhlencache ausgesucht, bin aber dann kläglich gescheitert. Gestern hab ich dann einen Nachtcache angefangen, bei dem der Owner was von fünf Stunden schrieb. Den haben wir nach drei Stunden abgebrochen, weil wir Nasen gerade mal an Stage 4 von 15 waren. Also wieder nichts mit dem besondern 500er. Zwischendurch gabs dann die Woche vier Tradis, die ich jetzt vor mir herschiebe, denn der Zähler ist bei 499 eingefroren. Irgendwie haben wir Cacher schon einen Vogel, oder?

5 comments to Ein Kreuz mit dem Runden

  • Respekt, 500 Funde! Ist schon erstaunlich, wie hoch der Suchtfaktor ist, oder? Oder hättest Du vor 11 Monaten gedacht, das sich die Sache so entwickelt? 😉

  • Clownfisch

    Ne, ganz bestimmt nicht. Wobei da bestimmt 100 dabei sind, für die kein zweites Mal aus dem Auto steigen würde, wenn ich gewusst hätte, was mich erwartet. Auf jeden Fall wird die Homezone langsam leer und die nächsten 500 sind sicherlich mit einem höhrern Aufwand verbunden.

  • sebkom

    Wenn du vier Tradis zwischendurch gemacht hast und nach Datum loggst, ist der erste Tradi jetzt wohl deine 500, oder? Wenn man mal ehrlich ist. 😉 Aber das sind die wenigsten Cacher, wenn es um ihre Statistik geht. ;D

  • Ich mag meine Statistik ja, aber so sehr, das da nicht beschissen wird, auch wieder nicht 😉
    Mit der Zeit werden einem die kleinen „Runden“ meist eh egal und es ist mehr Stress genau mit dem „richtigen Cache“ auf einem „Runden“ zu landen, deshalb wird das später im GSAK angepasst. Ich mache das für mich und nicht für andere. Beim Weg zur Nr. 3000 hab ich mich schlich um einen verrechnet, ja und, wenn juckts? die 500er sind mir eh schon ne Weile egal, für die 1000er such ich immer was besonderes. Aber einen besonderen Cache extra aufheben, das mache ich nicht. Gute Caches muss man machen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Meistens macht man solche Caches auch mit Freunden, das macht gleich doppelt so viel Spaß 🙂 Dann ist das völlig wurst ob das die Nr. 4313, 4500 oder 5000 ist.

  • Statistiken sind sowieso immer nur so gut, wie man sie selbst gefälscht hat. :mrgreen:

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>